Wettbewerb 2022

Die Bewerbungsfrist endete am 08. Dezember 2021 um 18:00 Uhr.
Vielen Dank für über 128 Einreichungen. Nun liegt es in der Hand der Fachjury. Diese entscheidet am 20. Januar 2022, welche Projekte für den Deutschen Fahrradpreis 2022 nominiert werden.
Alle Projekte sind in einer Jurymappe aufgelistet.

Am 17. Februar 2022 findet die digitale Preisverleihung des Deutschen Fahrradpreises im Anschluss an den AGFS-Kongress statt. Die Initiatoren und Partner zeichnen die Siegerprojekte des Fachpreises und Kristina Vogel als Fahrradfreundlichste Persönlichkeit aus.

Bei weiteren Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an:

P3 Agentur für Kommunikation und Mobilität
Myriam Pretzsch
02 21/2 08 94-23
E-Mail: info@der-deutsche-fahrradpreis.de