Ihre Bewerbung beim 23. Deutschen Fahrradpreis!

Die Bewerbungsphase für den Deutschen Fahrradpreis 2023 startet am 25. Oktober 2022 um 10:00 Uhr und endet am 10. Januar 2023. Genau an dieser Stelle finden Sie dann auch das Online-Bewerbungsformular. Die Teilnahme ist kostenlos.

Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr sowie die AGFS NRW e.V. zeichnen jedes Jahr die besten Projekte der Radverkehrsförderung in Deutschland aus.
Eingereicht werden können Projekte in zwei Kategorien: Infrastruktur und Service & Kommunikation.

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist nimmt sich unsere Fachjury Zeit, die Projekte zu sichten. Ziel ist es, für jede der zwei Kategorien eine Shortlist zu bestimmen. Anhand dieser Shortlist erfolgt ein 2.ter und 3.ter Wahlgang.

Die Bekanntgabe der Siegerprojekte findet auf der Preisverleihung am 20. Juni 2023 im Rahmen des 8. Nationalen Radverkehrskongresses in Frankfurt am Main statt.

Das Preisgeld

Die Kategorien Infrastruktur, Service & Kommunikation sind insgesamt mit 19.000 Euro dotiert.

Die Sieger in diesen zwei Kategorien erhalten jeweils 5.000 Euro, die Zweitplatzierten werden mit je 3.000 Euro prämiert und die Drittplatzierten mit 1.500 Euro.

Bei weiteren Fragen hilft Ihnen vielleicht unser FAQ weiter oder Sie wenden sich an:

P3 Agentur für Kommunikation und Mobilität GmbH
Myriam Pretzsch
02 21/2 08 94-23
E-Mail: info@der-deutsche-fahrradpreis.de