2009

Höhepunkt des Wettbewerbs "best for bike - der deutsche Fahrradpreis 2009" war die Preisverleihung am 08.Mai in Berlin. In der Kategorie "fahrradfreundlichste Entscheidung" wurde Prof. Dr. Klaus Töpfer ausgezeichnet. Die "fahrradfreundlichste Entscheidung ging in diesem Jahr an den "Fahrradfreundlichen Kirchentag Bremen 2009". Ulrich Kasparick, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung überreichte dem Bremer Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa, Herrn Dr. Reinhard Loske, die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung für das Siegerprojekt.

Downloads

Das Gewinner-Projekt 2009:

  1. Fahrradfreundlicher Kirchentag Bremen 2009

Die weiteren nominierten Projekte

  1. 1.000 Abstellmöglichkeiten pro Jahr in Köln, und jetzt auch speziell für Kinder
  2. Koordinierungsstelle für die radtouristische Infrastruktur in Schleswig-Holstein
  3. Frankenwald mobil
  4. Kinder- und familienfreundliche Radwegegestaltung auf dem "Maare-Mosel-Radweg" und dem "Kyllradweg"


Alle eingereichten Projekte:

  1. Hier geht es zu den Beschreibungen.

Reinhold Fischer
Regina Boht
Darius Swiderski
Nikolas Khurana
Nikolas Khurana