Film- und Fotowettbewerb

Wettbewerbsregeln - und ablauf

Es gibt zwei Kategorien: „Foto“ und „Film“. Jeder Teilnehmer darf nur an einer Kategorie teilnehmen. Reicht ein Teilnehmer Beiträge in beiden Kategorien ein, wird nur der Beitrag gewertet, der als erstes eingegangen ist.

Der Film- und Fotowettbewerb beginnt am 15.12.2016 um 00:01 mit der Freischaltung des Upload-Bereichs auf www.der-deutsche-fahrradpreis.de. Damit werden alle Teilnahmeberechtigten dazu aufgefordert bis zum Einsendeschluss am 19.2.2017 um 23:59 Uhr maximal drei Fotos beziehungsweise drei Videos zum Motto „200 Jahre Fahrrad und kein Ende in Sicht!“ im Upload-Bereich hochzuladen. 

1. Teilnehmen

Für die Kategorie „Foto“:

Jeder Teilnehmer lädt über das Onlineformular auf der Wettbewerbshomepage www.der-deutsche-fahrradpreis.de maximal drei Fotos hoch. 

Anforderungen an Fotos:

  • Mindestens 800x600px
  • Maximal 3 MB
  • Dateiformat jpg und jpeg
  • Das schriftliche Einverständnis der auf dem Foto abgebildeten Personen zur Teilnahme am Film- und Fotowettbewerb und allen damit verbundenen Nutzungen (siehe Teilnahme- und Datenschutzbedingungen) muss dem Teilnehmer vorliegen.
  • Das Foto darf maximal 2 Jahre alt sein. 

Für die Kategorie „Film“:

Jeder Teilnehmer lädt auf Youtube maximal drei Videos hoch und füllt das Teilnahmeformular auf www.der-deutsche-fahrradpreis.de aus. 

Anforderungen an Videos: 

  • min. 15 Sekunden und max. 120 Sekunden lang.
  • Gefilmt im Querformat
  • Veröffentlicht auf Youtube
  • Sollte Musik verwendet werden, muss diese lizenzfrei sein oder die Einverständniserklärung des Urhebers muss dem Teilnehmer vorliegen.
  • Das schriftliche Einverständnis der im Video dargestellten Personen zur Teilnahme am Film- und Fotowettbewerb und allen damit verbundenen Nutzungen (siehe Teilnahme- und Datenschutzbedingungen) muss dem Teilnehmer vorliegen.
  • Das Video darf maximal 2 Jahre alt sein.

Freischalten der Bilder und Filme

Die Redaktion überprüft alle eingereichten Beiträge und behält sich das Recht vor, gegebenenfalls Bilder und Filme zu disqualifizieren. Beiträge, die gegen das geltende Recht verstoßen, werden vom Wettbewerb ausgeschlossen. Spätestens 48 Stunden nach Überprüfung werden die Beiträge öffentlich auf der Homepage freigeschaltet. 

2. Abstimmen

Nach dem Einsendeschluss hat jeder Besucher auf www.der-deutsche-fahrradpreis.de die Möglichkeit, eine Stimme an je ein Foto und ein Video zu vergeben. Die Stimmabgabe erfolgt ebenfalls über die Wettbewerbshomepage.

Nach Beendigung der Publikumswahl, werden in jeder Kategorie die 20 Bilder beziehungsweise Filme mit den meisten Stimmen einer Jury vorgelegt. Diese wählt dann die Plätze 1-3 in jeder Kategorie. 

3. Gewinnen 

Der Gewinn des Wettbewerbs ist für 6 zu ermittelnde Teilnehmer des Film- und Fotowettbewerbs bestimmt: Drei in der Kategorie Foto und drei in der Kategorie Film. Der erste Platz in beiden Kategorien ist an das persönliche Erscheinen bei der Preisverleihung geknüpft.