Die Jury

Die Jury für die fahrradfreundlichste Persönlichkeit

Die Jury zur Wahl der fahrradfreundlichsten Persönlichkeit besteht aus Vertretern des BMVI, der AGFS, des ZIV, des VSF und des Landes NRW.

Die Jury für den Fachpreis in den Kategorien „Service", „Infrastruktur“ und „Kommunikation“

Die Auswahl und Entscheidung, wer die Auszeichnungen in den Kategorien „Service", „Infrastruktur“ und „Kommunikation“ mit nach Hause nehmen darf, erfolgt durch eine ausgewählte Fach-Jury. Neben Repräsentanten der Initiatoren und Sponsoren besteht sie aus fachkundigen Vertretern aus Fahrradindustrie, Verkehrsplanung, Verbänden, Tourismus und Kommunikation.

Am 17. Januar 2018 hat die Jury getagt und pro Kategorie drei Projekte nominiert. Die Nominierten werden umgehend informiert.

Jurymitglieder 2018

Michael Adler
tippingpoints GmbH

Rudolf Bergen
Deutscher Verkehrssicherheitsrat

Dr. Markus Brohm
Deutscher Landkreistag

Golo Eckhardt
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Christine Fuchs
AGFS NRW

Carsten Hansen
Deutscher Städte- und Gemeindebund e.V.

Iris Hegemann
Deutscher Tourismusverband e.V.

Albert Herresthal
VSF e.V.

Thomas Kiel
Deutscher Städtetag

Stephan Loge
AGFK Brandenburg

Peter London
Ministerium für Verkehr NRW

Siegfried Neuberger
ZIV e.V.

Martin Randelhoff
Zukunft Mobilität

Jan Rickmeyer
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH

Burkhard Stork
ADFC Bundesverband

Andreas Swensson
Stadt Hamburg

Katja Täubert
VCD e.V.

Ronald Winkler
ADAC Bundesverband

Hier geht es zur Besetzung der Fach-Jury 2018.