Die Jury

Die Jury für die fahrradfreundlichste Persönlichkeit

Die Jury zur Wahl der fahrradfreundlichsten Persönlichkeit besteht aus Vertretern des BMVI, der AGFS, des ZIV, des VSF und des Landes NRW.

Die Jury für den Fachpreis in den Kategorien „Service", „Infrastruktur“ und „Kommunikation“

Die Auswahl und Entscheidung, wer die Auszeichnungen in den Kategorien „Service", „Infrastruktur“ und „Kommunikation“ mit nach Hause nehmen darf, erfolgt durch eine ausgewählte Fach-Jury. Neben Repräsentanten der Initiatoren und Sponsoren besteht sie aus fachkundigen Vertretern aus Fahrradindustrie, Verkehrsplanung, Verbänden, Tourismus und Kommunikation.

Am 17. Januar 2018 wird die Jury tagen und pro Kategorie drei Projekte nominieren. Die Nominierten werden umgehend informiert.

Hier geht es zu der Besetzung der Fach-Jury für den Deutschen Fahrradpreis 2018.